Startseite
Praxis Ursula Kallhammer, Ried 5a, 83623 Dietramszell, Tel: 08027/904184











Mail

Landkarte der Seele
Medizinrad der Seele

Was mich in den letzten sieben Jahren (und eigentlich auch schon davor) „umgetrieben“ hat, war die Entwicklung einer immer ausgereifteren „Landkarte der menschlichen Seele“ – nicht im Sinne eines fest gefügten „Schubladenmodells“ (die haben ausgedient, *g*), sondern als flexible Orientierungshilfe.
Es war ein langer, meist empirisch-praktisch orientierter Weg, an welchem viele Menschen beteiligt waren. Allen voran möchte ich Ulrike Graf aus Wien danken, welche die Drachenkraftzyklus-Workshop-Zeit mit mir gestaltete und teilte, und allen Zyklus-Teilnehmer/innen, welche in den letzten fünf Jahren ein wunderbares, tragfähiges Basis-Infofeld gewoben haben.
Mittlerweile ist nun ein Modell entstanden, das ich „Medizinrad der Seele“ genannt habe.
Das „Medizinrad der Seele“ gibt tiefen Einblick, welche zwölf planetaren Sphären die Kräfte und Qualitäten unseres Seelenlebens prägen, wie diese Sphären miteinander verbunden sind und wie sie einander wechselseitig beeinflussen. Es geht dabei um die feinstofflichen Qualitäten und Themen dieser Planeten, nicht um Astrologie; es sind keinerlei astrologische Vorkenntnisse erforderlich.
Als Prozessrad betrachtet, gibt das Medizinrad Aufschluss darüber, welche Planetensphären in welcher Reihenfolge auf unseren Lebensweg bzw. auch auf alle seelischen Werde-Prozesse einwirken.
Die Qualitäten der Planeten Merkur bis Saturn prägen dabei den „Weg nach außen“, welcher Verbindung, Wachstum und Entwicklung bringt; die transpersonalen Planetensphären wirken gestaltend auf den „Weg nach innen“ , welcher lösend, reinigend und essenziierend wirkt.
Als „Landkarte der Seele“ genutzt, veranschaulicht das Medizinrad die grundsätzliche „Dreiheit“ des menschlichen Bewusstseins, und wie diese „Dreiheit“ mit den drei großen „kosmischen Seelenfamilien“ und den daraus hervorgehenden Ur-Archetypen in Zusammenhang steht.
Die Erkenntnis, welchem Ur-Archetyp und welchem der weiterführenden zwölf Basis-Archetypen man/ frau angehört, kann ein wichtiger Schlüssel zum Verständnis des persönlichen Seelenplans und der individuellen Seelenwege sein.
Im „Wandeljahr 2012“ möchte ich das „Medizinrad der Seele“ erstmals vorstellen - einerseits in der Bewusstheit, dass letztendlich eigentlich gar nichts notwendig ist, weil alles da ist, und es prinzipiell auch gar nichts anderes zu tun gibt, als „einfach zu sein“, andererseits aber auch in der Dankbarkeit und Freude, eine praxiserprobte Form vermitteln zu können, welche dabei helfen kann, dieses Sein bewusster zu erfassen und zu durchdringen.
Gerne teile ich mein erworbenes Wissen und Können mit allen
- die 2012 aufbrechen wollen oder die bereits aufgebrochen sind, um Neuland zu betreten,
- die neugierig darauf sind, persönliche Innenräume zu erforschen,
- die das Wunder des Lebens immer ganzheitlicher und bewusster verstehen und gestalten möchten,
- und auch mit all jenen, die ebenso wie ich Freude daran haben, als Fährtensucher/innen unterwegs zu sein in den Landschaften der menschlichen Seele.